About

Mit sieben Jahren beginnt Stefan Volpps (Jahrgang 1991) Weg an der Gitarre. Im schwäbischen Senden erhält er ersten klassischen Gitarrenunterricht und entwickelt bald den Wunsch professioneller Musiker zu werden. Dieser führt ihn im Alter von 16 Jahren zu Stefan Barcsay an die Berufsfachschule für Musik Krumbach. 2 Jahre später setzt er seine Ausbildung bei Tillmann Reinbeck und Johannes Monno an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

Stuttgart fort.

 

Nach etlichen Konzerten als Solist und in unterschiedlichsten kammermusikalischen Besetzungen folgen erste große Auftritte. Hierzu zählen beispielsweise sein Konzert auf der 38. Zevener Gitarrenwoche, die Aufführung des Gitarrenkonzertes „Concierto de Aranjuez“ mit Orchester und die solistische Begleitung der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an den ehemaligen Leiter der Stuttgarter Musikhochschule, Dr. Werner Heinrichs.

 

Stefan Volpp besucht daneben zahlreiche Gitarrenfestivals, wird Preisträger internationaler Gitarrenwettbewerbe und lässt sich von den wichtigsten Persönlichkeiten der klassischen Gitarrenszene in Meisterkursen ausbilden. Weiterer wichtiger Bestandteil seines Schaffens ist für Stefan Volpp seine Lehrtätigkeit, die er nahezu 10 Jahre an Musikschulen im Stuttgarter Raum ausgeübt hat. Seit Januar 2018 führt er diese an einer renommierten Musikschule im Basel-Land fort. Auch in der Popularmusik ist Stefan Volpp aktiv. Seine Band Jonny Monet möchte sich in den nächsten Jahren weiter in der deutschsprachigen Musikszene etablieren.